Der Rückspiegel: Jens Franke

Was würden Sie Ihrem jüngeren Ich empfehlen?

Ich möchte zwei erfahrungen teilen, die für mich prägend und wichtig sind. Ich empfehle immer ein wenig länger in beruflichen Stationen zu verweilen. Erst nach einer gewissen dauer sieht man, wie sich getroffene Entscheidungen und implementierte Veränderungen wirklich auswirken. Besonders lehrreich ist es, dann seine Entscheidungen und Regelungen mit Abstand zu reflektieren und sie für die Zukunft nachzubessern. Wenn möglich, rate ich dann zu eher „extremen“ Wechseln, sei es zwischen Bereichen oder Ländern und Kulturen. Verschiedene Sichten erweitern den Horizont ungemein und eine anderweitig gemachte Erfahrung macht einen sehr sicher bei der Umsetzung im neuen Umfeld.

Jens Franke, Chief Financial Officer (CFO) | Siemens Tschechien

… trat bei Siemens 1998 ein und war in mehreren Führungspositionen im Finanzbereich tätig. Von 2008 bis 2013 war er CFO von zwei Siemens Organisationen in China, 2016 wurde er CFO der Industriesparten von Siemens in Brasilien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.